Reitweste: Größe auswählen und messen

Sicherheitswesten Größe messen
Wie Du die richtige Größe Deiner Reitweste einfach selbst misst

Damit eine Reitweste Sie oder ihr Kind beim Reiten schützen kann ist es wichtig dass Sie die richtige Größe auswählen. Mit den folgenden Tipps können Sie beim Weste aussuchen nicht mehr viel verkehrt machen.

Eine passende Schutzweste zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie optimal sitzt. Erst wenn Tragekomfort und Sicherheitsaspekt zueinander passen, wird Ihnen kein Unterschied mehr zu einer klassischen Weste auffallen.

Wie finde ich nun die richtige Reitweste?

Zuerst müssen Sie wissen, welche Körperteile Sie schützen möchten. Eine gute Reitweste entspricht mindestens der europäischen Norm EN 13158 (Level- / Schutzklasse 2). Dadurch kann die Reitausrüstung ihren Oberkörper (Rücken, Torso, Schulter, Brust und teilweise Halswirbel) im Falle eines Reitunfall oder Sturz vom Pferd schützen.

Reitweste der Größe nach auswählen

Um die passende Größe der Weste zu ermitteln benötigen Sie im Idealfall drei Maße mit denen Sie sich selber ausmessen oder von ihrem Partner oder einem Bekannten ausmessen lassen.

1. Brustumfang messen

Den Brustumfang messen Sie in dem Sie die breiteste Stelle ihrer Brust ausmessen.

2. Taille und Schulterlänge ausmessen

Hier wird die Länge von der Schulter bis zur Taille gemessen und danach noch mal zwei multipliziert. Beträgt die gemessene Länge also 45 cm würde die passende Reitweste eine Länge von 90 cm ausweisen bzw. mit abdecken. Die Maße der Westen sind i.d.R. „Von-Bis-Werte“ in denen sich jeder Reiter wiederfindet.

3. Taillenumfang des Reiters messen

Der Taillenumfang ist ebenfalls einfach zu messen. Einfach das Maßband oberhalb des Bauchnabels und an der schmalsten Stelle der Taille.

Mit den gemessenen Werten wird es nun einfach, die passende und best sitzendste Reitweste auszuwählen. Der Letzte Schritt ist nun nur noch, die Messergebnisse mit den angegeben Werten der Sicherheitsweste abzugleichen.

Dazu hilft die folgende Übersicht, wir fangen mit den Kinder Reitwesten an:

Reitweste für Kindergrößen:

Größe / Alter des KindesVorgeschlagene Größe der ReitwesteBrust- umfangSchulter- längeUmfang der Taille
4 - 6 JahreGröße XS53 - 57 cm50 - 57 cm56 - 63 cm
7 - 10 JahreGröße S58 - 65 cm58 - 66 cm64 - 69 cm
11 - 14 JahreGröße M66 - 75 cm67 - 75 cm70 - 75 cm
ab 15 JahreGröße L76 - 82 cm76 - 85 cm75 - 85 cm
Die Sicherheitsweste für Kinder soll passen. Damit Sie es bei der Auswahl der richtigen Größe leichter haben, finden Sie hier eine ansprechende und einfache Übersicht zur Zuordnung der richtigen Westengröße.

Reitweste für Erwachsenengrößen:

Vorgeschlagene Größe der ReitwesteBrustumfangSchulterlängeUmfang der Taille
Größe S82 - 87 cm82 - 89 cm80 - 88 cm
Größe M88 - 95 cm90 - 97 cm89 - 97 cm
Größe L96 - 103 cm98 - 100 cm98 - 105 cm
Größe XL> 104 cm> 100 cm> 105 cm
Die Tabellen liefern Anhaltspunkte. Natürlich hängt es stark von der Figur des Reiters und der Passform des Herstellers ab, ob es dann tatsächlich die richtige Größe ist.

Weitere Anpassungsmöglichkeiten:

Viele Modelle bieten weitere Passformoptimierungen bzw. die Möglichkeit weitere Einstellungen an der Reitweste vorzunehmen. So kann man noch etwas fein justieren und z.B. bei einigen Modellen den Schultergurt enger oder weiter zu stellen um die optimale Passform einzustellen.

Erkennen ob die Reitweste zu klein ist:

Es gibt bei fast allen Sicherheitsreitwesten noch ein Merkmal anhand dessen man feststellen kann, wie gut die Weste sitzt.

Fast alle Reitwesten haben vorne einen Klettverschluss. Die Klettbänder sind häufig rot gefärbt. Beim Schließen der Weste darf von dem roten Klettband nichts mehr zu sehen sein, denn sonst ist sie zu klein!

Die Reitweste passt optimal, wenn sie eng am Körper des Reiters anliegt, ihn aber in der Bewegungsfreiheit nicht einschränkt und nirgendwo drückt oder quetscht. Die heutigen Sicherheitswesten bieten mittlerweile dank hochwertigster Materialien einen Tragekomfort, der sie von herkömmlichen Westen ohne Schutzfunktion nicht mehr unterscheidet, ihnen bei einem Sturz aber das Leben retten kann.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*